Auto wählen
FINDE ALLES FÜR DEIN AUTO!
FINDE ALLES FÜR DEIN AUTO!
Bitte alle Felder auswählen.

2-DIN Radioblende für VW TOUAREG, VW T5

2-DIN Radioblende für VW TOUAREG, VW T5
 
49,00 € *
inkl. MwSt.
sofort versandfertig, Lieferfrist 1-2 Tage *** kostenloser Versand **
  • 002.103-0
  • 9005796067832
Einbau-Zubehör
Auto wählen
Hilf uns das passende Zubehör für
dein Auto zu finden!
Bitte alle Felder auswählen.

Radioblende 2-DIN für VW Touareg und VW T5

  • Farbe: schwarz
  • Lieferumfang: Radioblende, Blechrahmen, Abdeckzierrahmen, Befestigungskit, Einbauanleitung
  • Radioaufnahme 182,5 x 103mm: originale Blechrahmen der Handelsgeräte mit Bauhöhe 113mm können nicht verwendet werden.

Fahrzeugkompatibilität

VW  Touareg (7L)  10/2002 - 04/2010
VW  T5 Caravelle  03/2003 - 2015
VW  T5 Multivan  03/2003 - 2015
VW T5 Transporter  03/2003 - 2015

Bitte Beachten:

Es kann beim VW T5 auch bei den angegebenen Baujahren vorkommen, dass bei Ihrem Fahrzeug eine andere Blende verbaut ist. Falls Ihr aktuell verbautes Werksradio abgerundete Ecken hat, benötigen Sie diese Blende: 002.102S1-0

Bewertungen

Bewertung schreiben

Durchschnittliche Bewertungen für dieses Produkt

(2)
Kundenbewertungen für "2-DIN Radioblende für VW TOUAREG, VW T5"
16.08.2023

Passt so halb

Stimme dem Kommentar von Jona zu. Bei meinem T5 BJ 2015 passt die Aussenblende perfekt, die innere ist aber nicht angepasst. einfach ein rechteckiger Rahmen. Die Einbauanleitung hätte auch Zeit gespart. Ich habs schlussendlich so gemacht.
1. die Platten/halter aussen ans Radio schrauben
2. Aussenblende über Schacht
3. Radio rein und abschätzen wie die Halter angepasst werden müssen um die gewünschte Einbautiefe einzustellen.
4. Radio raus, anpassen, rein, prüfen. So weiter bis gewünschte Tiefe erreicht.
5. Radio aus dem Schacht. Aussenblende auf Schacht lassen
6. Metallschacht ins Auto Armaturenbrett. Ist sehr eng, sollte aber ja auch halten. Ich hab den Schacht erstmal ein paar cm eingesteckt. Dann ein Holzstück auf den Rahmen gehalten und vorsichtig mit einem kleinen Gummihammer den Schacht reingehämmert.
7. Kabel versorgen. War der schwierigste Teil. Je nachdem wie viele Adapter verstaut werden müssen. Habe dazu beim T5 die Lüftungsgitter links und rechts rausgenommen. Can Module hab ich links verbaut und kabel zum radio schacht durchgereicht vor dem Anschliessen. Andere Adapter konnte ich durch die Löcher durchstossen.
8. Radio anschliessen und in den Schacht stossen. Die kleinen bolzen der verschraubten seitenplatte stossten evtl. an einfach erst links dann recht und mit einem Schraubenzieher minimal aufdehnen. Dann sollte es passen. Reinschieben und kabel nach links und/oder rechts hinten wegziehen (hand in lüftungslöcher.
9. Wenn Radio eingeschnappt, Aussenblende drauf. Fertig.

21.01.2023

Blende ok, Einbaurahmen umständlich und für T5 viel zu eng

Für Einbau in T5 erworben.
Zunächst etwas positives: Der Außenrahmen passt gut in die Kontur der Konsole und macht einen guten Eindruck. Leider trifft das nicht auf die Blende zu. Gehofft hatte ich einen sauberen Übergang von der gewölbten Konsole auf das flache Autoradio Kenwood DMX8020DABS. Doch vorgefunden habe ich eine schlichte, flache Blende, die nicht auf die Kontur des Rahmens angepasst ist. Für den Preis hätte ich deutlich mehr erwartet.
Enttäuscht hat mich allerdings, dass die Einstellung des Einbaurahmens aufgrund der viel zu engen Passmaße sehr umständlich war und dass der Einbaurahmen nur mit Gewalt in den vorhandenen Schacht im Fahrzeug passte. Das Autoradio musste dann entsprechend auch mit Gewalt in den Rahmen gepresst werden.
Es lag zudem keinerlei Beschreibung noch Bedienungsanleitung bei. Man bekommt es auch ohne hin, aber m. E. gehört immer eine kurze Bedienungsanleitung dazu.
Ich kann diesen Einbaurahmen nicht uneingeschränkt empfehlen, schon gar nicht für den Preis.

Wie ist Deine Meinung/Erfahrung zu diesem Artikel?

ohne Angabe Deiner Email - einfach Meinung schreiben und absenden!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.