×
EINBAU-HILFE FÜR DEIN AUTO
ALLE EINBAUBERICHTE
×
VIDEOS - TOP EINBAUTUTORIALS
Inbay - induktive Ladung im VW Golf 6
VW Golf 6 Autoradio mit unglaublich großen...
VW Golf 6 DAB+ Nachrüstung | TUTORIAL | ARS24
ALLE VIDEOS
×
DU BRAUCHST HILFE?
FINDE ALLES FÜR DEIN AUTO!
FINDE ALLES FÜR DEIN AUTO!
Bitte alle Felder auswählen.

ARS24 Car Hifi Beratung

 

ARS24 Car-Hifi Subwoofer Beratung

20cm Subwoofer

Klingen sehr schnell und präzise, machen dafür aber wegen Ihrer kleinen Membranfläche nicht all zu viel Druck.

25cm Subwoofer

Sind noch sehr präzise und machen aufgrund der grösseren Membranfläche auch mehr Schalldruck als ein 20cm Subwoofer

30cm Subwoofer

Sind nicht so präzise wie kleinere Woofer, aber man könnte ihn als "Allrounder" bezeichnen, weil er doch sauber klingt und enormen Schalldruck macht.

38cm Subwoofer

Aufgrund ihres hohen Membrangewichtes nicht mehr als präzise zu bezeichnen und eignen sich für Musik mit sehr tiefen Bässen hohem Schalldruck.

 

Erklärung der verschiedenen Subwoofer Gehäusetypen

Geschlossenes Subwoofer Gehäuse

Vorteil: Durch die hohe Kompremierung des Gehäusevolumens, hohe Präzision und nicht zuletzt ein kleineres Gehäuse gegenüber eines Bassreflexgehäuses. Nachteil: Leistungshungrig

Bassreflex Subwoofer Gehäuse

Vorteil: Saubere Basswiedergabe, aber auch hohen Basspegel bei niedrigeren Frequenzen. In diesem Gehäuse spielt der Woofer auch schon mit weniger Leistung sehr druckvoll. Nachteil: größeres Volumen und nicht ganz so präzise wie das geschlossene Gehäuse, aber immer noch als gut zu beurteilen. Bassreflexgehäuse sollten immer mit Subsonic Filter betrieben werden.

Bandpass Subwoofer Gehäuse

Hier ist der Woofer selbst entweder gar nicht sichtbar, oder über eine Plexiglasscheibe.

Vorteil: Die Abstimmung des Gehäuses läuft meistens auf sehr hohen Schallpegel hinaus, zu Lasten des Klanges (Nachteil), welcher dann eher als unpräziese bezeichnet werden kann. Ebenfalls fällt diese Bauart immer sehr groß aus.Bei Hip Hop Musik zu empfehlen.

Aktiv-Subwoofer

Unter aktive Subwoofer versteht man Subwoofer, welche in einem Gehäuse verbaut sind und bereits einen Verstärker integriert haben. Somit ist der Installationsaufwand geringer, da nicht extra im Fahrzeug eine Endstufe verbaut werden muss und dann noch der Woofer seinen Platz finden muß. Woofer und Verstärker sind hier auch bereits aufeinander abgestimmt. Der Woofer muß mit einem Powerkabel mit der Batterie verbunden werden. Das Signal kann entweder über ein Autoradios mit Cinchausgängen per Cinchkabel verbunden werden, oder man kann mit dem integrierten High/Low-Eingang ein Signal an einem bereits vorhandenen Lautsprecher-Tieftöner abgreifen. Das verlegen eines Remotekabels zum Anschalten des Subwoofers entfällt bei den meisten Subwoofern, da sie am Lautsprechersignal erkennen, wann er ab- und anschalten muß (Autoremote). Es muß im Fahrzeug nur noch der Pegel und die Frequenzweiche für das Abtrennen der hohen Frequenzen eingestellt werden. FERTIG!

ARS24 Lautsprecher-Beratung - Warum gibt es Komponenten und auch Koaxial

Für Fahrzeuge, die einen Einbauort für den Tief/Mitteltöner relativ weit unten in der Türverkleidung (oder im Fußraum ) haben und einen seperaten Einbauort für den Hochtöner, verwender man am Besten ein sogenanntesKomponenten-System.

Wenn Ihr Auto einen bereits sehr hoch angebrachten Montageort für die Frontlautsprecher hat (ca. Türgriff) könnten Sie auch auf einen Koaxial-Lautsprecher zurückgreifen.

Besser klingt es natürlich immer mit einem zusätzlichen Verstäker, damit mehr Leistung zur Verfügung steht und eine tolle Dynamik ereicht werden kann. Dann klingt es in leisen wie bei hohen Lautstärken immer perfekt.

Eine ordentliche Türdämmung sollte man immer mit beachten, denn je besser eine Türe gedämmt ist, um so besser ist das Klangerlebnis.

Einbauöffnung: Die Einbauöffnung eines Lautsprechers ist immer ein wenig kleiner als der Außendurchmesser und wird von uns bei einigen Lautsprechern als ca.-Angabe ausgewiesen.

Leistung: Lautsprecher haben keine Leistung, sondern haben eine Belastbarkeit, welche wir in Watt RMS pro Lautsprecher (rechts od. links) angeben.

Deine zuletzt angesehenen Artikel
DE GB ES IT
FR BG CZ DK
GR IS NL NO
PL PT RU SE
SR SK SL TR
Artikel erfolgreich hinzugefügt
ARTIKELNAME wurde erfolgreich auf die Merkliste gesetzt!