×
EINBAU-HILFE FÜR DEIN AUTO
ALLE EINBAUBERICHTE
×
VIDEOS - TOP EINBAUTUTORIALS
Türdämmung im VW Golf 7 | Tutorial | ARS24
Hecklautsprecher im VW Golf 6 einbauen | E...
VW Golf 6 Autoradio mit unglaublich großen...
ALLE VIDEOS
×
DU BRAUCHST HILFE?
FINDE ALLES FÜR DEIN AUTO!
FINDE ALLES FÜR DEIN AUTO!
Bitte alle Felder auswählen.

Subwoofer – für mehr Bass in Deinem Auto

Wenn Du das Musikerlebnis in Deinem Auto mit mehr Bass bereichern möchtest, ist ein guter Subwoofer unverzichtbar. Diese Bassbox verstärkt die tiefen Frequenzen Deiner Musik und sorgt so für ein außergewöhnliches Musikerlebnis im Auto. Bei uns findest Du

Alpine SBG-1244BP B-WARE
 
Alpine SBG-1244BP B-WARE
B-Ware: ca. 5 cm lange Beschädigung in der Plexiglasscheibe (oben). Die... mehr
Lieferfrist: 2-3 Tage *** kostenloser Versand **
117,00 € *

Welche Subwoofer gibt es?

In unserem umfangreichen Video zeigen und erklären wir Dir alles, was Du zur richtigen Auswahl wissen musst.


Aktive Subwoofer

Hier ist der Verstärker meist direkt in einem kleinen Gehäuse integriert. Er ist außerdem auf den Aktiv-Subwoofer abgestimmt und somit muss nur noch die Stromversorgung und das Signal angebracht werden. Man spart sich also das separate Unterbringen einer Endstufe.
Underseat (unter dem Sitz) angebracht, sind sie meistens keine Bassmonster. Sie sind optimal, um ein Frontsystem im Bassbereich zu unterstützen, damit alles harmonisch klingt. 

Hier findest Du extraflache Aktivwoofer:  Hier findest Du druckvolle Aktivwoofer:
flache Aktivwoofer   große Aktivdoofer 

 



Subwoofer im Gehäuse

Es gibt drei verschiedene Gehäusebauarten mit unterschiedlichen Eigenschaften:

geschlossenes Gehäuse

 

 Geschlossenes Gehäuse (für Puristen):  In geschlossenen Gehäusen ist der Klangcharakter des Basses eher staubtrocken und präzise. Durch das geschlossene Volumen komprimiert das Volumen und kontrolliert den Woofer sauber, was allerdings auch eine Leistungsstärkere Endstufe erfordert. Die Gehäuse fallen immer kleiner aus als beim Bassreflex oder beim Bandpass.

Bassreflex-Subwoofer

Bassreflex (für Klangliebhaber und Druck): Dadurch, dass bei dieser Bauart ein Bassreflexrohr integriert ist, ist es möglich eine Resonanzfrequenz zu bestimmen, damit im unteren Bassbereich das Pegel zulegen kann, ohne dass der Woofer Auslenkung machen muss. Das Gehäuse resoniert! Bassreflex-Subwoofer spielen auch schon mit relativ wenig Leistung sehr voluminös.
Bandpass-Subwoofer

Bandpassgehäuse (Laut, mit mäßiger Präzision): Dieses Gehäuseprinzip wird mittlerweile nur noch sehr selten angeboten und verbaut, da der Klang in den meisten Fällen eher unsauber und schwammig ist. Dafür ist der Bassdruck sehr hoch. Die Gehäuse fallen aufgrund der Bauform (Subwoofer verschwindet im Gehäuse und der Bass kommt nur noch durch das Bassreflexrohr raus)

.


Experten Tipp: Unsere Gehäuse Empfehlung für dein Auto…

...ist ganz klar ein geschlossenes Gehäuse! Damit bekommst Du immer den saubersten Bass im Innenraum des Fahrzeuges und Du benötigst weniger Platz als mit den großen Bassreflexgehäusen und Bandpässen. Allerdings musst Du Dir im Klaren sein, dass Du an der Qualität der Endstufe bei geschlossenen Gehäuseanwendungen nicht sparen solltest, da das Verwenden des Subwoofers im geschlossenen Gehäuse auch etwas mehr kontrollierte Leistung erfordert. Wenn Dir der Platz egal ist, den Du im Kofferraum opfern magst, dann empfehlen wir auch den Bassreflexwoofer. Bassreflexwoofer haben einen guten Wirkungsgrad. 

Bandpassgehäuse empfehlen wir nur, wenn Du viel Schalldruck mit möglichst wenig Aufwand erreichen magst. Der Klang bleibt bei den meisten Bandpasswoofern auf der Strecke, da hier sich der Sound nicht mehr differenziert darstellt, sondern meist verwaschen und alle verschiedenen Kickbässe oder Beatdrums oder Deepbase sich mehr oder weniger gleich anhören. 


Reserveradwoofer

Diese Reserveradwoofer sind so gebaut, dass sie den Platz in der Reserveradmulde finden und somit nicht im Kofferraum wertvollen Platz verschwenden. Mit diesen Woofern kann man durchaus ernstzunehmenden Bass produzieren. Es gibt aktive Reserveradwoofer mit eingebauter Endstufe und auch Reserveradwoofer für den Betrieb an einer leistungsstarken externen Endstufe. Durch ihre Bauart kann man sie unter der Fußmatte in die Mulde legen. Hier gilt es nur zu prüfen, ob der Durchmesser für den Reserverad-Subwoofer gegeben ist und ob die Höhe mit der Mulde vertretbar ist.

aktive Reserveradwoofer passive Reserveradwoofer

 

Einbaubeispiele für Subwoofer im Auto

Subwoofer werden in den gängigen Größen von 20cm, 25cm, 30cm und 38cm angeboten. Diese kannst Du dann je nach Möglichkeiten im Kofferraum in eine Basskiste verbauen, oder evtl. sogar Freeair an die Skisacköffnung mit einem Montagebrett verschrauben. 

Solltest Du gerne mal ein Beispiel für eine Soundanlage in Deinem Auto sehen wollen, dann schau doch mal in unsere Einbau-Datenbank. Bestimmt ist Dein Auto auch von uns schon mit Sound ausgestattet worden. 

Filter schliessen
von bis
  •  
  •  
  •  
Deine zuletzt angesehenen Artikel
DE GB ES IT
FR BG CZ DK
GR IS NL NO
PL PT RU SE
SR SK SL TR
Artikel erfolgreich hinzugefügt
ARTIKELNAME wurde erfolgreich auf die Merkliste gesetzt!