×
EINBAU-HILFE FÜR DEIN AUTO
ALLE EINBAUBERICHTE
×
VIDEOS - TOP EINBAUTUTORIALS
Türdämmung im VW Golf 7 | Tutorial | ARS24
Hecklautsprecher im VW Golf 6 einbauen | E...
VW Golf 6 Autoradio mit unglaublich großen...
ALLE VIDEOS
×
DU BRAUCHST HILFE?
FINDE ALLES FÜR DEIN AUTO!
FINDE ALLES FÜR DEIN AUTO!
Bitte alle Felder auswählen.

Pioneer CD-SR110

Pioneer CD-SR110
29,90 € *
inkl. MwSt.
lagernd - 1-2 Werktage ***
Alle Online-Preise gelten auch für unseren Store in Memmingen!
  • CD-SR110
  • 0012562785929
  • 0.2kg
Einbau-Zubehör
Hilf uns das passende Zubehör für
dein Auto zu finden!
Bitte alle Felder auswählen.

Pioneer CD-SR110 Lenkradfernbedienung Pioneer für CD-Tuner mit Bluetooth (Telefontaste)



Mit dieser Lenkradfernbedienung können Sie nicht nur Ihren CD-Tuner steuern, sondern auch dessen Bluetooth-Funktionen.
Nicht geeignet für Geräte mit integrierter Navigation von Bj.2015.

Modifikation für Bastler, falls die FB am Lenkrad nicht optimal funktioniert:

Damit die Fernbedienung in jeder Lenkradposition einwandfrei funktioniert, ist es sinnvoll die Dioden umzusetzen. Dazu war es erforderlich 2 Löcher von 3 mm Durchmesser in die Frontgehäuseschale durch das Pioneerlogo zu bohren. Zusätzliche Kabel werden nicht benötigt. Der Umbau funktioniert ausschließlich an der Gehäusevorderseite der Fernbedienung, nicht auf der Rückseite, da das Infrarotlicht von helleren Gegenständen auf das Radio reflektiert wird. Um die Fernbedienung zu öffnen, entfernt man die Batterieabdeckung und entnimmt die Batterie. Anschließend hebelt man die beiden Gehäusehälften mit dem Fingernagel auseinander. Diese sitzen an den Seiten, an denen die Lenkradhalterung greift, etwas fester zusammen. Nun kann man gut die Beiden Leuchtdioden sehen, die im unteren Teil der Fernbedienung verbaut wurden. Diese werden ausgelötet ( auf die Polung achten, da sie nicht funktionieren wenn sie verkehrt eingesetzt werden ). Nach dem Auslöten die "Beinchen" der Dioden vorsichtig gerade biegen. Die Platine in die obere Gehäuseschale legen, um danach die Bohrungen für die Dioden auszurichten. Die beiden Bohrungen werden unterhalb der Platine, mittig zwischen den kleinen Löchern der jeweiligen Pole der Dioden in Höhe des Pioneerlogos gebohrt. (Nicht durch die Platine Bohren !) Es wird hierfür ein 3 mm Bohrer benötigt. Gebohrt wird von innen nach außen, wobei die Platine leicht als "Anschlag" für den Bohrer dient und es so einfacher ist. Im PiOnEer-Logo sind nun zwei Löcher anstelle des O und des ersten e, die jedoch nach dem Umbau kaum auffallen, da dort nach dem Umbau die farblosen Dioden sitzen. Die Dioden werden in die Bohrlöcher gesteckt und so gedreht, das die Beinchen / Pole die richtige Ausrichtung haben ( die Dioden können nicht aus den Löchern heraus- durchrutschen, da diese mit einem Rand versehen sind. Ein Verkleben der Dioden mit der Gehäuseschale ist nicht notwendig. Es ist auf die richtige Polung zu achten ), die Platine wird nun auf die Pole / Beinchen der Dioden geschoben / eingefädelt und vorsichtig in Ihre Halterung gedrückt. Anschließend werden diese wieder verlötet. Ein einfacher Funktionstest lässt sich mit Zuhilfenahme eines Digitalen Fotoapparates durchführen, in dem man diesen auf die Fernbedienung richtet und betätigt. Das Infrarotlicht wird auf dem Display des Fotoapparates angezeigt. Sollte alles wie geplant funktionieren, einfach das Gehäuseunterteil aufdrücken ( darauf achten das das Batterieblech richtig liegt, nicht verbogen wird ) und fertig ist die Modifikation.

Bewertungen

Bewertung schreiben

Für dieses Produkt gibt es noch keine Bewertung

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Deine zuletzt angesehenen Artikel
DE GB ES IT
FR BG CZ DK
GR IS NL NO
PL PT RU SE
SR SK SL TR
Artikel erfolgreich hinzugefügt
ARTIKELNAME wurde erfolgreich auf die Merkliste gesetzt!