Auto wählen
FINDE ALLES FÜR DEIN AUTO!
FINDE ALLES FÜR DEIN AUTO!
Bitte alle Felder auswählen.

AMPIRE Rückfahrkamera für VW T6 mit Heckklappe

AMPIRE Rückfahrkamera für VW T6 mit Heckklappe
AMPIRE Rückfahrkamera für VW T6 mit Heckklappe
AMPIRE Rückfahrkamera für VW T6 mit Heckklappe
     
129,00 € *
inkl. MwSt.
sofort versandfertig, Lieferfrist 1-2 Tage *** kostenloser Versand **
  • KV-T6H
  • 4260052638668
Einbau-Zubehör
Auto wählen
Hilf uns das passende Zubehör für
dein Auto zu finden!
Bitte alle Felder auswählen.

AMPIRE KV-T6H Rückfahrkamera für VW T6 mit Heckklappe

 

Beschreibung

Fahrzeugspezifische Rückfahrkamera für den VW Transporter T6 mit Heckklappe. Die KV-T6H wird gegen das werkseitige dritte Bremslichtglas einfach ausgetauscht.

Technische Daten

  •  Bildwiedergabe gespiegelt
  •  Bildsensor: 1/3" CMOS High performance Digital Super Clarity Image Sensor 
  •  Auflösung 756x504 Pixel
  •  Betrachtungswinkel 150°
  •  Bildformat: NTSC
  •  480 Zeilen Auflösung
  •  IP68 wasserdicht
  •  Betriebsspannung: 12 Volt DC
  •  Stromverbrauch: max. 200mA
  •  Betriebstemperatur: -20° bis 70°C
  •  Mindestbeleuchtung: 0,2 Lux
  •  Farbe: schwarz 
  •  Kabellänge: 10 Meter
  •  E Zulassung E9-10R-05.1652
  •  CE Zulassung EN 55022: 2010; EN 61000-3-2:2006+A1:2009+A2:2009; EN61000-3-3:2008; EN 55024:2010
  •  FCC Zulassung ANSI C63.4-2003

HINWEISE ZUR HANDHABUNG
Vermeiden Sie bei der Fahrzeugreinigung den direkten Kontakt mit Hochdruckreinigern. Ziehen Sie die Befestigungsmutter nur handfest. Die Kamera ist nicht für einen Dauerbetrieb oder zur Überwachung geeignet. Der Anschluß an Zündung (K15) führt zur Überhitzung. Vermeiden Sie die Überdehnung des Anschlusskabels bei der Installation

RECHTLICHER HINWEIS
Nicht erlaubt im Geltungsbereich der StVZO und ECE. Die Inbetriebnahme dieser Artikel ist nicht zulässig im Bereich der StVZO. Abgebildete und aufgeführte Artikel dienen nur zu Showzwecken und für den Motorsport!
Eine Erhöhung der Fahrzeugabmessungen, ausgenommen bei Pkw und Krafträdern, ist eintragungspflichtig und müssen unverzüglich von der Technischen Prüfstelle oder einer amtlich anerkannten Überwachungsorganisation (DEKRA, GTÜ, KÜS, TÜV) begutachtet werden. Fragen Sie vor dem Ein- oder Umbau einen amtlich anerkannten Sachverständigen für den Kraftfahrzeugverkehr oder einen Prüfingenieur einer Überwachungsorganisation, ob die Betriebserlaubnis beeinträchtigt wird beziehungsweise ob die Änderung überhaupt genehmigungsfähig ist. 

Bewertungen

Bewertung schreiben

Wie ist Deine Meinung/Erfahrung zu diesem Artikel?

ohne Angabe Deiner Email - einfach Meinung schreiben und absenden!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Deine zuletzt angesehenen Artikel
DEDE GBGB ESES ITIT
FRFR BGBG CZCZ DKDK
GRGR ISIS NLNL NONO
PLPL PTPT RURU SESE
SRSR SKSK SLSL TRTR
Artikel erfolgreich hinzugefügt
ARTIKELNAME wurde erfolgreich auf die Merkliste gesetzt!